Sat12162017

Last updateFri, 16 May 2014 2pm

Luxuscremes und Seren können so einiges!

Meist wird der hohe Preis von Luxus salben oder ferner Seren mit kostbaren Wirkstoffen mittels Forschung und Weiterentwicklung an den Handelsgütern gerechtfertigt. Es kann Jahre dauern, zuvor ein Handelsgut auf dem Markt eintrifft, ebenfalls sind auch einzelne Bestandteile hochpreisig,

oder ebenfalls die Produktion anspruchsvoll.

Kniffelig ist es ebenso einen Inhaltsstoff auf eine Weise zu fabrizieren, dass er von der Haut ideal aufgenommen und seine Wirkmächtigkeit herausbilden mag.

In günstigen Cremes sind vereinzelt die gleichen Zutaten beinhaltet wie in teuren Produkten. Der Unterschied besteht indessen darin, dass der Wirkstoff in den Luxussalben höher dosiert und insofern qualitativ hochwertiger sein kann. Ferner das Gewinnen von Bestandteilen wie zum Beispiel Algen, mag arbeitsaufwändig sein, insofern Algen partiell manuell geerntet werden müssen, und bekanntlich hat Manuelle Arbeit ihren Preis.
Weitestgehend 30 Von Hundert der Frauen entbehrte auf Manches zugunsten einer Luxussalbe.

Eigenheiten von Luxussalben, Spezialpflege und Seren im Überblick:

Seren:            hoher Wirksubstanzgehalt
                     Erweiterungspflege zur gewöhnlichen Salbe
                     leichte Textur
                     zieht rasch in die Haut ein
                     im Rahmen von Erscheinungen wie z. B. irritierter Haut und dergleichen
                     Als Kur über einige wenige Wochen zu applizieren

Wesentlich: Seren können sich am günstigsten durch das beschützende Fett einer Tages- wie auch Nachtsalbe herausbilden.


Salben:            zweckmäßig zur Tages- oder Nachtinstandhaltung
                      bei Mischhaut, spröder- oder sensibeler Haut
                      Make-up-Grundierung
                      Aufpolsternde Reaktionen bei Fältchen (Anti-aging)


Spezialinstandhaltung:        einzelne Leib- oder Gesichtsgebiete werden konzentriert gepflegt beispielsweise
                                      Augenpflege
                                      Pflege contra Fältchen (Naso/Labial-Falte, Krähenfüsse) etc.
                                      Maniküre
                                      Pediküre


Bevor man los-cremt sollte man die Produkte auf den Hauttyp angepasst bestimmen respektive prüfen. Vereinzelt genügt es, für den Leib allein eine Lotion einzusetzen (zum Beispiel für die Füße) und keine Sondersalbe hierfür anwenden zu müssen. Das sollte man entsprechend dem eigenen Befinden urteilen. Ehe man ein Artikel wählt, vornehmlich bei neuralgischer Haut, auf die darin enthaltenen Stoffe dringend achten.

Das Angesicht erwidert bei wenigen Menschen fragil auf die Komponenten von Quitte, oder auch wenn die Salbe zu fettig ist oder exzessiv Alkohol enthält. Im Voraus mag man sich ebenso erst einmal Schönheitspflegeproben schenken lassen, um zu sehen, in welchem Umfang die beinhalteten Wirkstoffe von der Haut absorbiert werden.

Testberichte wälzen und Daten einholen ist stets angebracht. Und teuer soll keineswegs immer die bessere Auswahl sein!

Powered by

Powered by SkillZone