Tue02282017

Last updateFri, 16 May 2014 2pm

Managementstil- Wirkung auf das Führungsverhalten

Bei dem Managementstil nimmt das Gewissheitsbedürfnis (Maslow) Wirkung auf das Führungsverhalten. Zur Veranschaulichung der Folgen des Sicherheitsbedürfnisses auf das Managerverhalten wenden wir einen Radikalstatus an: das übermäßige Sicherheitsbedürfnis des Managers.

Je danach aus welcher Landeszivilisation ein Entscheider herkommen mag, die entweder stärker in Richtung Ermittelbarkeit oder Vorhersehung geprägt ist, wird der Manager stärker oder minder ausgeprägt in Richtung Sicherheit neigen.

Sein Auftreten würde von Gedanken beeinflusst sein, die die Vorhersagbarkeit von Geschehnissen zu Fokus haben. Situationen, die außer der Reihe erfolgen oder Überraschungen oder Unvorhersagbares sind ihm abhold.

Modifizierungen an Strukturen oder organisatorischen Vorgängen (siehe nicht zuletzt 'Change Management') bereiten ihm Misere. Seelisch wechselvoll, pendelt er zwischen Beklommenheit und Höllenangst. Er sucht einen Ankerplatz, Altbekanntes oder alte Bekanntschaften (network) und versucht, die von ihm empfundene Ungleichheit wiederkehrend auf ein gleiches zu stellen.

Sieht er mögliche Revisionen auf sich zukommen, wird er suchen, sie zu bekämpfen, ihnen auszuweichen, sie abzuhalten oder die Konsequenzen der Verwerfungen so weit wie ausführbar einzuschränken. Dieser Manager schwelgt in Haltbarkeit, Neuerungen vermag er beileibe nicht leicht zu verkraften, geschweige denn zu stützen.

Zur Unterstützung seines Bedürfnisses nach Gewissheit und Kontinuität hat er sich ein breites Arsenal an rigiden Regelungen, Vorschriften, Gewohnheiten und Prinzipien angeschafft. Seine Erlebnisse hat gezeigt, dass Neuschöpfungen größtenteils sehr viel Arbeit involviert mit sich bringt, Umdenken verlangt und er aus seiner Gemütlichkeitszone sich bewegen müsste, um den Forderungen zu genügen.

Manche Erfahrungen mögen ihm gleichfalls gezeigt haben, das Neuerungen in Durcheinander und Chaos enden, sofern sie fehlschlagen. Folglich steht er ihnen mit Argwohn gegenüber, und wendet diverse Verteidigungsstrategien an, um dem empfundenen Unterfangen des Wandels auszuweichen.

Die Auswirkungen eines solchen Managementauftretens auf sein Umfeld (Mitarbeiter, peers und Vorgesetzte) liegen auf der Hand.

 

Powered by

Powered by SkillZone