Sat07212018

Last updateFri, 16 May 2014 2pm

Kommunikation

Die Nützlichkeit von Feedback im Kommunikationsprozess

Die maßgeblichen Nützlichkeiten der Anwendung von Feedback im Kommunikationsprozess sind:

Sie klärt Fehlannahmen

Sie wirkt widrigen Handlungsweisen entgegen

Sie fördert bestätigendes Benehmen

Read more: Die Nützlichkeit von Feedback im Kommunikationsprozess

Haltungen eines Menschen- Fortentwicklung und Persönlichkeitskonsistenz

leadershipWir haben vor, uns der Frage zu nähern: In welchem Ausmaß ist die Persönlichkeitskonsistenz und deren Fortentwicklung von den Haltungen eines Menschen dependent? Um uns nun anzunähern, müssen wir in weitere Fakultäten ausweichen, hier: in die Psychologie und die sich daraus entwickelte Transaktionsanalyse.

Read more: Haltungen eines Menschen- Fortentwicklung und Persönlichkeitskonsistenz

Geben sie ihrem Gesprächsteilnehmer Feedback

Seinem Diskutanten rege zuzuhören bedeutet, sich auf Interaktion, die Informationen verdichten, sie aufzunehmen, die Bestrebung zu unternehmen sie zu verstehen (zu verstehen, was der Gegenüber damit meint), dem Gesprächsteilnehmer im Gespräch den Eindruck zu vermitteln, dass er begriffen wird, dass er nicht vorbei kommuniziert, und dass man dem Diskutanten eine Rückkopplung (feedback) seiner Gesprächsinhalte gibt.

Read more: Geben sie ihrem Gesprächsteilnehmer Feedback

Kommunikationsprozess auf der Beziehungsebene

Auf der Beziehungsebene ist der Kommunikationsprozess geprägt von Vertrauen, von der Begabung, dem anderen Vertrauen zu schenken respektive wie sehr man dem anderen Skepsis entgegenbringt (siehe auch von Thun).

Read more: Kommunikationsprozess auf der Beziehungsebene

Leadershipverhalten bei Anwendung des Situativen Managerstils

Bei der Nutzung eines situativen Managementstils besteht unter anderem die Funktionalität, die Kommunikation und das Leadershipverhalten gegenüber den Mitarbeitern zu koordinieren. Dabei sind die Manier en der Beteiligten (nicht zuletzt die eigenen) zu kennen und zu berücksichtigen.

Read more: Leadershipverhalten bei Anwendung des Situativen Managerstils

Aufgabendelegation des Managers

Die Leistungsfähigkeit eines Entscheiders steht normalerweise unter der besonderen schwerwiegenden Observation aller (Mitarbeiter, Kollegen und Vorgesetzte). Je nachdem wie deutlich hoch Eigenansporn des Leiters ist, wird sie nicht zuletzt ihren eigenen Einsatz beobachten.

Read more: Aufgabendelegation des Managers

Haltung und Denkweise- mitbestimmend für unser Handeln

entwicklungHaltungen entwickeln sich bei jedem Menschen. Denkweisen sind permanent in ihrem Fortbestand und sind mitbestimmend für unser Handeln, speziell für unser Führungsverhalten. Doch wie entstehen Denkweisen?

Read more: Haltung und Denkweise- mitbestimmend für unser Handeln

Managementstil- Wirkung auf das Führungsverhalten

Bei dem Managementstil nimmt das Gewissheitsbedürfnis (Maslow) Wirkung auf das Führungsverhalten. Zur Veranschaulichung der Folgen des Sicherheitsbedürfnisses auf das Managerverhalten wenden wir einen Radikalstatus an: das übermäßige Sicherheitsbedürfnis des Managers.

Read more: Managementstil- Wirkung auf das Führungsverhalten

Mitentscheidend für unser Handlungsgebaren- unsere Denkweise

Manieren entwickeln sich bei jedem Menschen. Philosophieen sind durchgängig in ihrem Verbleiben und sind mitentscheidend für unser Handeln, insbesondere für unser Führungsgebaren. Doch wie entstehen Denkweisen?

Read more: Mitentscheidend für unser Handlungsgebaren- unsere Denkweise

Führungsstile- Aufgabenorientiert/ Personenorientiert

Gemäß Robert R. Blake und Jane Mouton (managerial grid) kann man Führungsstile nach zwei unterschiedlichen Aspekten voneinander unterscheiden. Die eine Dimension: Aufgabenorientierung, und die zweite: Personenorientierung.

Aufgabenausrichtung

Read more: Führungsstile- Aufgabenorientiert/ Personenorientiert

Win-Win Austauschführung- bestimmte Herangehensweise

Win-Win (Gewinner-Gewinner) besagt, beiderlei Seiten, in diesem Sachverhalt die Gesprächspartner, profitieren. Eine Austauschsführung, die eine Win-Win-lage ermöglicht, ist vorwiegend eine Funktion, der sich ein Leiter stellen sollte. Sie beansprucht eine bestimmte Stellung und eine bestimmte Herangehensweise:

Aufklärung der Fragestellungen oder Probleme - partizipativ

Kenntniserlangung von Alternativen Lösungen - kollektiv

Read more: Win-Win Austauschführung- bestimmte Herangehensweise

Powered by

Powered by SkillZone