Sat02252017

Last updateFri, 16 May 2014 2pm

Markterschließung zur Diversifikation

Marktausweitung

Unter dieser Marktstrategie ist zu verstehen, daß die existierenen Elaborate neben den bisherigen Märkten noch weiters auf neuen Märkten verkauft werden. Bei der Marktausdehnung lassen sich zwei

Zielrichtungen bestimmen:

a) Erschließung zusätzlicher geografischer Märkte

Hierbei mag je nach Ausgangszustand der Organisation unterschieden werden in eine lokale, nationale und internationale Expansion. Die Organisation sollte also untersuchen, ob es seine ganze Verkaufsbefähigung auf den voneinander abweichenden geografischen Märkten schon realisiert. Oftmals zeigt sich hierbei, daß bestimmte Marktumfelder noch gar nicht bedient werden.

b) Erhebung neuer Käuferschichten

Durch die Nutzung anderer Absatzwege oder mittels der Werbung in weiteren Medien ist es möglich, daß für die gegebenen Erzeugnisse neue Käuferschichten angesprochen werden.

Erschließung von Marktlücken

Unter einer Marktnische erfassen wir einen Sektor binnen eines Marktes, in dem einer etwaigen Nachfrage noch kein praktisch auskömmliches Angebot gegenübersteht.

Die Erschließung von Marktlücken läßt sich vermittels der Reifung neuer Produkte für die existierenen Märkte umsetzen. Die neuen Waren können sich mittels neuer Eigenschaften (Inanspruchnahmeerweiterung) oder Beschaffenheitsvariationen auspreisen; sie können gleichfalls sonstige Modelle und Größen zu dem bisherigen Programm repräsentieren.

Aus warenpolitischer Ansicht handelt es sich dazu um Produktdifferenzierung, d.h. mit zusätzlichen Produktvarianten kommt die Firma den differenzierten Wünschen der etwaigen Kunden entgegen und gewinnt dabei neue Käuferschichten.

Diversifikation

Diversifikation bedeutet, daß neue Elaborate für neue Märkte entworfen werden.

Im Vergleich der beleuchteten Marktstrategien läßt sich ausmachen, daß die unternehmerische Eventualität um so größer wird, je eher sich die Unternehmensorganisation von der Marktpenetration über Marktextension und Markterschließung zur Diversifikation hin bewegt.

Diversifikation bedeutet für die Unternehmung „Neuland", da gezielte Kompetenz und Erfahrungen auf dem neuen Markt keineswegs vorliegen.

Powered by

Powered by SkillZone