Sun01222017

Last updateFri, 16 May 2014 2pm

Moderne Beziehung

Erlebesschatz und Weltanschauung von Kindern

Die Weltanschauung des Vorschulkindes distinguiert sich essenziell von dem Weltverständnis des Erwachsenen. Das Kind hat einen minimalen Erlebensschatz und mag bislang nicht diskursiv denken. Als alleinigen Beziehungspunkt hat es sich selbst, seine Wünsche, Emotionen und Erfahrungen;

die Dinge aus Entfernung sehen, sie vorurteilsfrei erfassen, kann es bislang nicht.

Die physische Entwicklung von Halbwüchsigen (Vorpubertät)

Falls außerdem nicht von einer mit der zügigen physischen Entwicklung einhergehenden ebenfalls rapiden intellektuellen Reifung gesprochen werden mag, dermaßen präsentieren sich jedoch außerdem keine Anhaltspunkte für eine Intelligenzminderung bei den gegenwärtigen Halbwüchsigen — au contraire,

Erst 5. - 6. jährige verbalisieren

Die Abgrenzung der Kognition ist eine wesentliche Bedingung für die Fortentwicklung der übrigen kognitiven Leistungen. Das Tiefensehen und die Perzeptionskonstanz fußen auf vererbten Prädispositionen, sollen aber anhand Übung noch ausgebildet werden.

Erscheinungsformen der Vorpubertät

Die psychologische Erscheinungsanordnung der Adoleszenz und Voradoleszenz mit ihren Verhaltenserschwernissen und zwischenmenschlichen Kontroverseen scheinen im deutlichen zeitgekoppelt, von daher phasendependent zu sein. Adoleszenzprobleme waren in vormalig nicht völlig vertraut und treten nicht zuletzt in anderen Kulturen unterschiedlich in Erscheinung.

Vorpubertäres Selbstvertrauen

Sowie ferner bei weitem nicht von einer mit der geschwinden körperlichen Entfaltung einhergehenden desgleichen geschwinden intellektuellen Entfaltung gesprochen werden kann, dergestalt erweisen sich im Gegensatz dazu im Übrigen keinerlei Anhaltspunkte für eine Intelligenzdämpfung bei den gegenwärtigen Halbwüchsigen — au contraire,

Relevanz des ersten Lebensjahres - Verwirklichung des Menschen

Das erste Lebensjahr ist von besonderer Relevanz für die Verwirklichung des Menschen. Weiterentwicklung beginnt aber keineswegs erst nach der Entbindung, stattdessen bereits vorher. Über die vorgeburtliche (pränatale) Entfaltung kennen wir, daß diese mit einer extrem großen Schnelligkeit abläuft:

Schon der Embryo verfügt über alle inneren Organe, und am 43. Tag ist die Anordnung des Gehirns bereits voll ausgebildet.

Verminderung psychischer Spannungen-Rollenspiele von Kindern

Unbelebtes mag lebend werden, die eigene Individualität ebenso wie fremde Individuen können Rollen angeeignet bekommen. Das Gebaren der Rollenperson wird kopiert. Der Als-wenn-Charakter ist dem Kind dieserfalls stets bewusst.

Kinder-Abgrenzung der Kognition

Die Abgrenzung der Kognition ist eine beträchtliche Grundlage für die Fortentwicklung der übrigen kognitiven Leistungen. Das Tiefensehen und die Perzeptionskonstanz basieren auf angeborenen Dispositionen, müssen indes vermöge Übung noch ausgeprägt werden.

Fähigkeit und Maßgeblichkeit - Schuleintritt von Kindern

Schließlich sind sämtliche Fortentwicklungsfortschritte während des Vorschulalters elementar für das Lernen in der Bildungsanstalt. Wenige besondere Begabungen haben aber

Powered by

Powered by SkillZone