Fri10182019

Last updateFri, 16 May 2014 2pm

Moderne Beziehung

Der Erwachsenenlebensabschnitt

Die Frage nach den besonderen Merkmalen des Erwachsenenalters im Vergleich per exemplum zum Jugendalter und zum Alter keinesfalls einfach zu beantworten ist.

Manche Sichtweisen liefern stellenweise verschiedenartige Befunde und manchmal gar Unvereinbarkeiten.

Individuum-Erwachsene

Die Auswertung des Erwachsenenalters als ein Lebensalter, in dem sich das Individuum mit bestimmten Daseinsthemen auseinanderzusetzen hat, erscheint als gebührende Vorgehensweise. Metier, Angehörige,

Kind-Geschwindes Wachstum im ersten Lebensjahr

Im Feld der Motorik lernt das Kind im zweiten und 3. Altersjahr die fundamentalen Bewegungsformen, wie bspw. Treppensteigen, Hopsen, Sich-Bücken, Steigen, stillstehend etwas werfen et cetera.  Das Der Bewegungsbedarf ist in dieser Periode außergewöhnlich groß und sollte nicht supprimiert,

Liebe, Treue, Selbstbewusstsein-Pubertät II

Der größte Teil der Heranwachsenden befürwortet voreheliche Sexualkontakte, indes nur dann, wenn Liebe damit gekoppelt ist. Liebe ebenso wie Treue sind die wesentlichen Faktoren, die Heranwachsende für ihre

Die Anregung der Dynamik im ersten Lebensjahr eines Kindes

Die Rezeption ist zu Anfang global und orientiert sich erstmal ausschließlich an die Stärke, beileibe nicht an die Qualität der Umweltanreize. In der Rückäußerungsperiode formt erstes Mustern, wobei dem menschlichen Konterfei besondere Beachtung geschenkt wird (die Augen haben Hinweiseigenschaft).

Erfolg und Fehlschläge-Entfaltung von Kindern

Die Entfaltung der Persönlichkeit ist ein integrierender Vorgang, das heißt: die daran beteiligten Faktoren stehen in enger mutualer Verbindung. Im einzelnen Dasein können die verschiedenartigen Kriterien nichtsdestotrotz eine unterschiedlich bedeutsame Bedeutung haben:
 
Disposition (Gene)

Genuines Instinktverhalten - 1. Lebensjahr von Kindern

Die Wahrnehmung ist zu Beginn allumfassend und orientiert sich an erster Stelle allein an die Stärke, nicht an die Beschaffenheit der Umweltanregungen. In der Rückmeldungsperiode zeigt erstes Observieren,

Distinktion - Verhaltensweisen von 1. jährigen Kindern

Hat ein Kind in der Periode keine Gegebenheit zu robusten Kontakten, sind Dauer schäden in erhoben wahrscheinlich. In der ausschlaggebenden Zeitdauer von sechs bis acht Monaten bis zu 1 1/2 Jahren antwortet das Kind in diesem Zusammenhang auch charakteristisch auf die Mutter,

Verstand und Intelligenzleistung

Verstand mag man definieren als die Befähigung, Probleme zu lösen, auf die Weise, dass in einer neuen Lage Beziehungen erfaßt und Relevanzzusammenhänge geformt werden. Als potentielle Intelligenz wird die genuine intellektuelle Entfaltbarkeit bestimmt.

Sie ist keineswegs direkt ersichtlich, statt dessen nur über die aktualisierte Intelligenz, das bedeutet die reellen Intelligenzleistungen, die z. B. mit Hilfe von Intelligenztests bestimmt werden können.

Powered by

Powered by SkillZone